Sie sind hier : Startseite →  SCSI Grundlagen→  Adaptec 2940-2944

Zwei SCSI Controller, mit denen Sie alles machen können.

Wir haben viele SCSI Controller. Besucher bei uns staunen über die Vielfalt, die es mal am Markt gab. Übrig geblieben sind Wenige, denn SCSI wird in der Masse sicher so nach und nach von SATA abgelöst. Ob das wirklich besser ist, ist gar nicht die Frage. Die Hersteller versuchen um jeden Preis, "im Trend" mit zu schwimmen.

 

Die eigentlichen Chips auf diesen beiden Varianten sind identisch. Also das Betriebssystem, ob Windows, Netware, MAC OS oder Suse Linux, erkennen den gleichen Treiber für diese beiden SCSI PCI Boards.

Der Unterschied besteht in den Leitungstreiber- Bausteinen am SCSI Anschluß

Dort nämlich muß der SCSI Bus entweder auf SE/LVD oder auf HVD/DIFF konvertiert werden. Der zentrale SCSI Chip liefert die gleichen Signale vom PCI Bus (also vom Host) in Richtung SCSI Kanal, der SCSI Chip weiß nicht, was für eine Technik (LVD oder HVD) hinten dran hängt, der erkennt nur die Geräte.

 

Die Bilder:

Oben der SE/LVD SCSI Teil, unten drunter der DIFF Teil. Man erkennt sofort, es ist dort alles anders. Die großen ICs sind die 12 Volt leitungstreiber mit den vielen Pull-Up Widerständen im Chip drinnen.

Hier der anschauliche Vergleich der beiden Boards.

Und achten Sie hinten auf die Slotbleche, es steht drauf.

Einige Kunden haben uns erzählt, das Zusammenstecken der unterschiedlichen Techniken hatte nicht geblitzt und es wäre auch kein Rauch aufgestiegen, wie wir hier behaupteten.

 

Ja, das ist Glück, es knallt ja nicht immer. Wollen Sie sich auf Ihr Glück verlassen ? Schauen Sie besser nach, das beruhigt.

 

 

Albrecht Jacobs aus Stuttgart schreibt dazu :

 

Sehr geehrter Herr Redlich,

ich möchte Ihnen mit der Aussage 'sehr oft raucht das Interface ab' nicht widersprechen. Allerdings habe ich gerade bei SGI folgendes gefunden:

Note: Single-ended and differential SCSI peripherals use incompatible integrated circuitry and cannot be mixed on the same bus unless converters are used. No damage will occur, but no devices on the bus will operate.

(OCTANE Ultra SCSI XIO Option Board Installation Guide, SGI Document Number 007-3581-001, Seite 18)Es handelt sich um einen vierfach HVD SCSI-Hostadapter für die Octane Workstation. Für Origin/Onyx gibt es ein nahezu identisches Board, das aber auf dem ersten Kanal automatisch erkennt, ob es sich um einen SE- oder HVD-Bus handelt!

In einer News-Group habe ich eine ähnliche Aussage gelesen: SE-Geräte am HVD-Adapter waren einfach 'unsichtbar', haben aber keinen Schaden genommen. Das bedeutet natürlich noch lange nicht, daß ich das ausprobieren möchte :-)

 

Antwort

Hallo Herr Jacobs,

hier in Rhein Main sind mehrere Ex Werker von Mylex (eine Zeit lang in Berlin) ansässig und die haben mir die Beschaltung der einzelnen Leitungen gezeigt.

Es kann da fast einen Kurzen geben, wenn die absolut falschen Komponeneten zusammengesteckt werden, denn nicht alle halten sich an die Standards, man kann dann bei billigen NCR PCI boards irgendwo noch 2 Cent sparen, dann rauchts eben.

DEC und SGI und SUN haben von je her edle Componenten "verbaut", es war halt schon immer etwas teurer, einen besonderen Controller zu haben. Insoweit haben Sie recht, versuchen Sie es einfach.

 

Siehst Du leichten Rauch aufsteigen, wird der Fehler sich bald zeigen.

 

 

Nachtrag :

Sehr geehrter Herr Redlich,

Bei Adaptec habe ich folgendes gefunden:

Explaining Low Voltage Differential (LVD) and High Voltage Differential

(HVD) SCSI

http://www.adaptec.com/ ... . differential_SCSI&cat=/Product/ASC-39160&fromPage=suppedindexprod

Der entscheidende Satz lautet:

If a single-ended device such as a CD-ROM is connected to a differential host adapter (e.g., AHA-2944UW), or a differential device (e.g., a hard drive with a D suffix or differential tape drive) is connected to a single-ended host adapter such as the AHA-2940UW, *irreparable damage* can be done to either or both devices.

Damit wird Ihre Meinung ja bestätigt. Und wenn ich die Pin-Belegungen vergleiche, finde ich auch, daß das nach Kurzschluß riecht.

Nach oben

- Werbung Dezent -
© 2001/2014 - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Germany - Wiesbaden - zum Museums-Telefon - zur RDE-Seite - NEU : Zum Flohmarkt